::Mobiler Off-Road Parcour
l::Competition Course
::Off-Road Events
::On-Road Service
::History
::Unser  Lesetipp
 
::Referenzen
::Special Events
l::Media
l::Kurioses
l::Jobs
 
l::Wir über uns
::Impressum


mail


::Pics
::Home ::F.A.Q. ::News

 

Auf dieser History-Seite möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick über den Beginn von Veranstaltungen mit mobilen Geländewagenparcours geben.

Mit einem in sehr einfacher Art erstellten Parcours aus Holz haben wir 1995 auf der
„IOR Internationale Off-Road Messe“ in Köln
den Grundstein für aktive Vorführungen von Allradfahrzeugen auf dieser wichtigen Messe gelegt.

Erst ab diesem Zeitpunkt war es durch unsere Idee und die Entwicklung des mobilen Off-Road Parcours möglich, die Fähigkeiten von Geländefahrzeugen außerhalb von natürlichem Gelände wie Steinbrüchen oder Kiesgruben wenigstens ansatzweise, aber doch überzeugend demonstrieren zu können.




Mit unserer Erfindung war es nun möglich, die Allradfahrzeuge zu den Menschen, und nicht wie bisher umgekehrt, die Menschen zu den Vorführ-Fahrzeugen in die Kiesgruben zu bringen.

 

 



Die Demonstration von Geländewagen war plötzlich auf fast jedem erdenklichen freien Platz möglich, egal ob auf Messen, in Autohäusern, auf Stadtfesten oder Gewerbeschauen.
Die Vorteile lagen dabei auf der Hand und sind heute aktueller denn je: Umweltschonend, keine teure Geländeanmietung, keine lange Anfahrt ins Gelände, keine Beschädigung oder Verschmutzung der Fahrzeuge.

 

Die Tatsache, dass wir in diesem Bereich die Pioniere oder die Trendsetter sind,wurde auch durch das Bundespatentamt mit der Erteilung einer Patenturkunde für unsere Erfindung bestätigt.

 


 










[nach oben]

 


 


© copyright 2006 Web Design by TemplatesFreeLance.Com
Design provided by Free Web Templates - your source for free website templates